normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Drucken
 

Der Verein Bäuerinnentreff e.V. stellt sich vor

Alles begann im Oktober 2001 mit einer Idee und einer Mailingliste – von Frauen in der Landwirtschaft für Frauen in der Landwirtschaft. 

Aus einer Mail wurde schnell eine Lawine, der Wunsch nach einer Homepage kam auf  und ging samt Diskussionsforum am 1. Januar 2002 ans Netz.

 

Schnell wurde allen Beteiligten klar, das wir eine absolute Nische in der Internetlandschaft und ihrem Angebot bildeten.

 

2003 wurde ein Verein gegründet und besteht bis heute.

 

Durch die Vereinsgründung war es jetzt möglich, dem aufstrebenden Internetauftritt einen organisatorischen und rechtlichen Rahmen zu geben. Damit kann der BT auch in Zukunft seine Ziele für die Bäuerinnen im deutschsprachigen Raum verwirklichen, nämlich:

    • Förderung von Kommunikation und Bildung,
    • Unterstützung im Umgang mit den neuen Medien,
    • Förderung der Kultur,
    • Förderung der Völkerverständigung, des Heimatgedankens,
    • Förderung der Tier- und Pflanzenzucht, der Kleingärtnerei und des traditionellen Brauchtums unter Nutzung des Internets

 

In denen der Homepage angegliederten Bereichen Mailingliste und Forum tauschen sich Bäuerinnen, Bauern und landwirtschaftlich Interessierte aus dem gesamten deutschsprachigen Raum weltweit zu den verschiedensten Themen aus. Agrarpolitik und Öffentlichkeitsarbeit der Landwirtschaft gehören genauso dazu, wie Themen zu Hof, Familie und Gesellschaft.

 

 

Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt.

 

Hier können die Satzung und die  Vereinsordnung  des Vereins eingesehen werden.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Mitglied des Bäuerinnentreff e.V. den Ausbau des Netzwerkes der Bäuerinnen unterstützen möchten!

 

Dazu können Sie sich ein Anmeldeformular herunterladen, das Sie dann mit Originalunterschrift an die angegebene Adresse senden.

 

Hinweis:
Für die korrekte Darstellung der Download-Dateien wird der Acrobat-Reader auf dem eigenen Rechner benötigt. Dieser kann hier kostenlos als Freeware heruntergeladen werden:

 

https://get.adobe.com/de/reader/