normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Aktuelles

Im Winter
 

Winterzeit

 


 

 

Wenn du vernünftig bist,
erweise dich als Schale und nicht als Kanal,
der fast gleichzeitig empfängt und weitergibt, während jene wartet, bis sie erfüllt ist.
Auf diese Weise gibt sie das, was bei ihr überfließt,

ohne eigenen Schaden weiter...

Ich möchte nicht reich werden, wenn du dabei leer wirst.

Wenn du nämlich mit dir selbst schlecht umgehst, wem bist du dann gut?
Wenn du kannst, hilf mir aus deiner Fülle,

wenn nicht, schone dich.

Bernhard von Clairvaux (1090-1153)

 

Liebe Mitglieder des Bäuerinnentreff,

 

eigentlich, wollten wir ... aber dann ... kam Corona ...

Ja und eigentlich, wollten wir - zwischen den Jahren - einen ganz besonderen Brief an unserer Mitglieder schreiben.

Das Ergebnis => Positiv in Zeiten der Corona-Krise konntet ihr am 23. Dezember im BT Adventskalender lesen.

Das vergangene Jahr hat uns gezeigt, dass wir im Bäuerinnentreff einander sehr nahe sind und trotzdem fern.
Dass wir sogar über Landesgrenzen hinweg entfernt leben

und doch im Forum oder in der ML immer in der Nähe sind.

Die Zeilen von Bernhard von Clairvaux machen besonders deutlich, wie wichtig der sorgsame Umgang mit den eigenen Ressourcen ist.

Wir hoffen, Ihr und Eure Familien hattet ein besinnliches und friedliches Weihnachten und ruhige Tage zwischen den Jahren, in denen Ihr Zeit

zum Durchatmen hattet, Kraft tanken konntet und Euch gut erholt habt.

Für das Jahr 2021 benötigen wir viel Zuversicht und noch mehr Mut, denn es kommen sicherlich schwierige Zeiten auf uns zu.
Nicht nur die wirtschaftliche Lage auf den Betrieben wird uns vor große Herausforderungen stellen, sondern auch unsere persönliche Situation.

Wie in den vergangen Jahren hat der Bäuerinnentreff auch im Jahr 2021 jeder Zeit ein offenes Ohr für Euch und Eure Sorgen oder Nöte.

Wir würden es sehr begrüßen, wenn Ihr Eure kleinen und großen Freuden gemeinsam mit uns teilen würdet.
Der Bäuerinnentreff, eine starke Gemeinschaft, gerade in schwierigen Zeiten.

Wir freuen uns darauf, auch in diesem Jahr für Euch da zu sein!

Herzliche Grüße vom BT Vorstand

Beate - Christina - Inga - Martina und natürlich auch vom ganzen Moderatorenteam

 


 

 

Gedanken von Ute Koch, Kartoffel- und Milchbäuerin aus Südniedersachsen zum Thema „Volksbegehren Artenvielfalt“ des NABU Niedersachsen vom 26.06.2020

 

Wir gehen unseren Weg und mit der Zeit.

Wir sind aber nicht bereit,

dass wir auf unserem eigenen Grund und Boden

mit immer mehr Einschränkungen belogen

werden, enteignet in unserem Lebensraum.

Ist DAS des Verbrauchers Traum?

 

Ein Cent reicht Euch Verbrauchern schon aus

und schon ist der Landwirt raus.

Ich will Euch mal was sagen,

wir bekommen für 1 Liter Milch 28 Cent, habt Ihr noch Fragen?

 

Wir wollen alle unseren Lebensraum, unsere Natur erhalten,

werden aber immer mehr daran gehindert, das Hofleben zu gestalten.

Bei uns würde es sich lohnen,

denn wir denken in Generationen.

Was wir mit unserer Hände geschafft,

gibt uns die Kraft,

auch an das Morgen zu denken.

Wollen wir, dass uns andere lenken?

 

Ein klaren NEIN!

Wir wollen alle über unsere Lebensmittel Bescheid wissen,

werden von der Lebensmittelindustrie aber tagtäglich auf gut Deutsch  besc...

 

Seien wir doch mal ehrlich,

das Leben ist manchmal gefährlich.

Machst Du den Mund auf

bekommst Du gleich einen Dämpfer drauf.

Jeder greift die Landwirtschaft an.

Wenn WIR nicht mehr da sind, ist das große Jammern dran.

Macht Euch Gedanken und steht uns bei.

Zum Umdenken ist es nie zu spät.

 

Was man erntet, hat man vorher gesät.