normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Weihnachtskarten selber herstellen

vorgeführt und dokumentiert von Heidi Reil:

 

 


Ihr braucht:

Motivstempel, Pigment-Stempelkissen, Embossingpulver (Sternenstaub), Tonkarton, Kleber,Schneidwerkzeuge (Wellenschnitt o. ä.), Geodreieck oder Lineal, evtl. Farbstifte oder Pastellkreide und ganz wichtig einen Toaster!

 

 

 

 

 


 

1. Arbeitsschritt:

Zunächst die Karte mit dem Hintergrund bestempeln. Ich hab hier ein Sternenmotiv genommen. Immer wieder aufs Pigmentstempelkissen und auf die Karte gestempelt. Bis es so aussieht: Ein Pigmentstempelkissen hat den Vorteil, dass es nicht so schnell auf dem Untergrund trocknet. Ist wichtig fürs Embossingpulver

 

 

 


 

2. Arbeitsschritt:

Zügig weiterarbeiten, wenn ihr gestempelt habt. Jetzt großzügig das Embossingpulver (goldfarben) auf das Gestempelte streuen:

 

 

 

 

 


3. Arbeitsschritt:

Jetzt kommt der Toaster ins Spiel. Die Karte auf das Brötchenrost des Toaster legen und den Toaster anstellen. Die Karte solange drüber halten, bis alles Pulver geschmolzen ist: Das Pulver brennt sich auf der Karte fest und es ist leicht erhaben, gut fühlbar. Jetzt sieht die Karte mit dem Sternenuntergrund so aus:

 

 


5. Arbeitsschritt:

Jetzt nehmen wir eine anderes Stück Tonkarton farblich passend zur Karte. Das habe ich mit dem Engelmotiv und dem Weihnachtswunsch bestempelt. Auch wieder mit Pigment-Stempelkissen.

 

 

 

 


 

6. Arbeitsschritt:

Eigentlich wiederholen wir jetzt nur die Schritte 2 bis 4. Wieder großzügig Embossingpulver in die noch feuchte Stempelfarbe schütten. Wenn die Stempelfarbe trocken ist, bleibt das Pulver nicht hängen.

 

 

 

 


 

7. Arbeitsschritt:

Wie gehabt wird das Pulver abgeschüttelt und haftet jetzt an der Stempelfarbe. Das sieht dann so aus:

 

 

 

 

 


 

8. Arbeitsschritt:

Wieder getoastet sieht die Karte dann so aus:

 

 

 

 

 

 


 

9. Arbeitsschritt:

Jetzt die hellere Karte kleiner schneiden. Ich nehme dazu das Wellenmesser (gibt es auch als Schere) und das Geodreieck und schneide die Karte zu. Die ausgeschnittene Karte sollte kleiner werden als die Orignalkarte:

 

 

 


 

10. Arbeitsschritt:

Jetzt die kleinere Karte mit Kleber einstreichen:

 

 

 

 

 

 


 

11. Arbeitsschritt:

Ich hab hier jetzt noch etwas goldfarbene Pastellkreide (Wachsmaler) genommen und ein wenig auf die Ecken gemalt und anschließend verwischt.

Fertig ist die Karte: