Bayern vernetzt
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Die Bäuerin ?

Wie sieht sie sich selbst?
Welchen Stellenwert hat sie in der Gesellschaft?
Wie ist das Bild in der Öffentlichkeit?

 

Über kein Thema wurde bisher so heftig im Bäuerinnentreff diskutiert wie über diese Fragen. Das traditionelle Bild einer "Bäuerin" hat ausgedient.Früher war die Arbeit einer Bäuerin genau festgelegt. Heute haben die meisten Frauen in die Landwirtschaft eingeheiratet, kommen aus einem anderen Beruf und haben sich das Wissen auf sehr unterschiedlichen Wegen angeeignet.Nur noch wenige Frauen sind in der Landwirtschaft aufgewachsen und haben diesen Beruf von Grund auf erlernt.

 

Egal wie wir uns nennen, ob Bäuerin, Landfrau, Unternehmerin, Betriebsleiterin, Hauswirtschafterin oder Landwirtin - jede von uns sucht nach ihrer Eignung und nach ihren Fähigkeiten ihren Weg, sich im Betrieb einzubringen. Jede von uns muss sich ihren "Platz" erarbeiten, um akzeptiert zu werden.

 

Ein Weg, der viel Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen erfordert, denn wir befinden uns in einer Zeit, in der das öffentliche Bild der Landwirtschaft in einer tiefen Krise steckt. Die Öffentlichkeitsarbeit wird für das Überleben der Landwirtschaft von entscheidender Bedeutung werden. Hier können wir damit beginnen.

 

Wir Frauen vom Bäuerinnentreff stehen hinter unserer Arbeit, habe Freude an unserem Schaffen und lieben die Natur, die Tiere und den Umgang damit. Aber wir stehen auch im Spannungsfeld zwischen Arbeit, Familie, Haus, Hof und Gesellschaft. Genau das macht unser Leben zwar abwechslungsreich, aber eben auch oft kompliziert.

 

Der Bäuerinnentreff ist für uns ein Platz, wo wir auf Verständnis und Gleichgesinnte treffen. Hier werden Probleme ausgetauscht, Ratschläge erteilt, Hilfen angeboten - und wird natürlich auch gelacht. Hier zählt das Gemeinschaftsgefühl, da spielen weder Alter noch Herkunft noch die Art des Betriebes eine Rolle. Es macht Spaß, viele neue Menschen kennen zu lernen. So manch enge Freundschaft hat hier schon begonnen.

 

Und wenn es nicht nur beim "virtuellen" Treffen bleibt, ist es umso besser!